Wichtig: Aufgrund der umfangreichen Systemumstellung, die wir kürzlich vorgenommen haben, werden Buchungen, die in 2023 getätigt wurden, nicht in Ihrem Nutzerkonto angezeigt. Diese bestehen aber weiterhin.
Zum Inhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der

NADA Deutsche Sektion e.V.
Eifflerstraße 3
22769 Hamburg

  1. Geltung der Bedingungen
    Für alle unsere Seminare gelten ausschließlich unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Hiervon abweichende Bedingungen unseres Kunden haben keine Gültigkeit.

  2. Vertragsschluss
    (1) Anmeldungen zur Seminarteilnahme sind verbindlich.
    (2) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt einer ausreichenden Seminarteilnehmeranzahl.
    Sollte das Seminar nicht stattfinden, werden wir unsere Kunden spätestens eine Woche vor dem Seminar hierüber informieren und eine schon erhaltene Gegenleistung (Gebühr) unverzüglich zurückerstatten. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommen wir (außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit) nicht auf.
    (3) Wir werden unsere Kunden rechtzeitig über den genauen Kursort, der/des Referenten und den zeitlichen Beginn (kann von anderen Veröffentlichungen abweichen) informieren.

  3. Seminargebühren und Rücktritt
    (1) Maßgebend sind die in den jeweiligen Fortbildungsankündigungen veröffentlichten Seminargebühren.
    (2) Die Seminargebühren sind spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig.
    (3) Unsere Kunden sind berechtigt, schriftlich vom Vertrag zurückzutreten. Bei Nichterscheinen ohne vorherigen Rücktritt erheben wir die volle Seminargebühr. Unseren Kunden bleibt es unbenommen, uns einen geringeren Schaden nachzuweisen.

  4. Höhere Gewalt
    Durchführungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Durchführung eines Seminars wesentlich erschweren oder unmöglich machen – z.B. Streik, Aussperrung, behördliche Anordnung, Naturkatastrophen, Betriebsstörung, Energieausfall, Erkrankung des Trainers etc., haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Terminen nicht zu vertreten. In diesem Falle sind wir berechtigt, entweder einen Ersatztrainer zu stellen oder das Seminar abzusagen.
    Schadensersatzansprüche des Kunden bestehen dann nicht. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommen wir – außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit – nicht auf. Eine schon erhaltene Gegenleistung erstatten wir unverzüglich zurück.

  5. Haftungsbeschränkung
    (1) Wir schließen unsere Haftung und die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten haften wir nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.
    (2) Abweichend von Abs. 1 übernehmen wir jedoch keine Haftung für Diebstahl oder den Verlust von Gegenständen.
    (3) Die Verjährungsfrist für gegen uns gerichtete Schadensersatzansprüche, die nicht auf einem uns zurechenbaren vorsätzlichen Verhalten beruhen, beträgt ein Jahr.
    (4) Im Falle eine Haftung unserer Vereinsmitglieder ist diese auf deren jeweiligen Anteil am Vereinsvermögen beschränkt.
    (5) Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Website. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich und machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

  6. Akupunkturbereitschaft, Teilnahmebescheinigung und Zertifikat
    (1) Wir sind zur Durchführung unserer Seminare darauf angewiesen, dass sich alle Teilnehmer dazu bereit erklären, sich von unseren Trainern zu Demonstrationszwecken und von anderen Teilnehmern zu Übungszwecken akupunktieren zu lassen. Mit der Anmeldung erklärt der Kunde seine Bereitschaft hierzu.
    (2) Unsere Trainer stellen den Seminarteilnehmern Teilnahmebescheinigungen aus. Zertifikate werden nach Abschluss der gesamten Fortbildung (2 Seminare, Praxisnachweis) durch unsere Geschäftsstelle in Hamburg ausgestellt. Zertifikate sind 5 Jahre gültig, danach können sie auf Antrag für jeweils 5 weitere Jahre verlängert werden. Hierfür ist die Teilnahme an einem Auffrischungskurs (Refresher) notwendig. Eine entsprechende Teilnahmebescheinigung ist zusammen mit dem Antrag und einem ausgefüllten Fragebogen bei der NADA-Geschäftsstelle einzureichen.

  7. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen
    Wir erheben, nutzen, verarbeiten und speichern persönliche Daten unserer Kunden ausschließlich zum Zwecke der Verwaltung und zur Abwicklung von Kundenanfrage, Buchungen und zur Durchführung der Seminare. Sofern wir zur Durchführung der Leistungen, Erfüllungsgehilfen oder Unterauftragnehmer einsetzen, übermitteln wir persönliche Daten im erforderlichen Umfang.

  8. Sonstiges
    Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Dasselbe gilt für etwaige Vertragslücken.

Widerrufsrecht

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E- Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

National Acupuncture Detoxifcation Association, Deutsche Sektion e.V.
Eifferstraße 3, 22769 Hamburg
Telefax: 040/43254516
E-Mail: kontakt@nada-akupunktur.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.